Scoping und Umsetzungsplanung der MiFIR/ MiFID II Regulierung

Kunde Deutsche Landesbank
Projektinhalt
  • Intensive Analyse der regulatorischen Anforderungen und spezifische Transformation der Auswirkungen auf die Bank und ihre Geschäftsfelder (im Inland und in den Niederlassungen)
  • Aufzeigen und Beschätzung von Handlungsfeldern anhand eines Prämissen basierten Vorgehens zur Erstellung eines Business Case für das Umsetzungsprojekt
  • Erarbeitung einer Projekt-Governance und Umsetzungsplanung zur Sicherstellung der MiFID II Compliance innerhalb des Konzerns bis zum vorgegebenen Termin
  • Weiterentwicklung von Reporting Tool und Aufarbeitung von fachlichen Fragestellung sowie die Erstellung einer einheitlichen Prozessdokumentation
  • Vorbereitung von Outsourcing Aktivitäten spezieller Reports
Projektergebnisse
  • Erarbeitung von fachlichen und technischen Zielbildern pro identifiziertem Handlungsfeld unter Berücksichtigung der bestehenden Organisationsprozesse und der IT-Infrastruktur
  • Ermittlung und Beschätzung des fachlichen und technischen Anpassungsbedarfs pro Handlungsfeld unter Berücksichtigung von Umsetzungsalternativen, Abhängigkeiten und Risiken
  • Abstimmung einer Projektgovernance und Zeitplanung für das Umsetzungsprojekt und auf Basis der ermittelten Arbeitspakte und deren Umsetzungsreife
  • Erstellung eines Business Case für das Umsetzungsprojekt und Abstimmung der Leistbarkeit
Kundennutzen
  • Aufzeigen der Abhängigkeiten und möglichen Synergien durch Verdichtung der Anforderungen aus einzelnen Handlungsfeldern auf Gesamtbankebene, um optimale Risiko-, Kosten- und Geschäftspotentiale zu erschließen
  • Aufschlüsselung von System- und Handlungssynergien vor dem Hintergrund parallel eintretender Regulierungsmaßnahmen (v.a. im Zusammenspiel mit der EMIR-Regulierung sowie der Geldmarktstatistik)
  • Abgestimmter Business Case und Umsetzungsplanung unter Berücksichtigung der Umsetzungsreife und Priorisierung von Themen sowie vor dem Hintergrund der Ressourcenauslastung
  • Entscheidungen zu wesentlichen Umsetzungsalternativen und Prämissen abgestimmt